Home Über uns Neuigkeiten     Referenzen     Messe Termine
     Produkte
Wartung+Reparatur Kontakt
  Angebot


Öldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, Baffle

Öl-Diffusionspumpen

Die Öl-Diffusionspumpen von HSR (ehemals Balzers) gliedern sich in 3 Gruppen:

Öldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, BaffleÖldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, Baffle

1. Kleinst-Diffusionspumpen

Für das Evakuieren kleiner Rezipienten in der Analytik, zur Erzeugung und Aufrechterhaltung von Isolations-Vakua oder andere Aufgaben, bei denen kleine Volumina zu evakuieren sind, bieten sich oft kleine Diffusionspumpen an. Sie besitzen ein gutes Saugvermögen für die meisten Gase, sind robust und preisgünstig.
Für diese Anwendungen bietet HSR ein Modell mit einem DN40ISO-K Flansch in einer wasser- und einer luftgekühlten Version an. Es besitzt ein Saugvermögen für Luft/N2 von 22 l/s.

2. Diffusionspumpen mit integriertem wassergekühltem Baffle

Für kleine Beschichtungsanlagen, Öfen, die Bildröhrenfertigung und Kleinpumpstände für diverse Anwendungen fertigt HSR eine Baureihe kompakter Öl-Diffusionspumpen mit den Nennweiten DN63ISO-K - DN250ISO-K. Diese Pumpen sind jeweils mit einem integrierten wassergekühlten Baffle zur Minimierung der Ölrückströmung ausgestattet und bieten dadurch den Vorteil geringer Bauhöhe. Ihre Nenn-Saugvermögen (N2), jeweils einschliesslich des integrierten Baffles, betragen 150 l/s - 1.750 l/s.
Öldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, Baffle
Öldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, Baffle

3. Grosse Diffusionspumpen

Grosse Aufdampfanlagen für die Optik werden in der Mehrzahl der Fälle immer noch mit Öl-Diffusionspumpen ausgestattet, da diese ein hohes Saugvermögen mit grosser Robustheit verbinden und dabei preiswert sind. Darüber hinaus werden solche grossen Diffusionspumpen u. a. auch für Band-Beschichtungsanlagen, Anlagen der Vakuum-Metallurgie (Schmelzen/Giessen), füektronenstrahl-Schweissanlagen und für Weltraum-Simulationskammern eingesetzt.
Für diese Anwendungen bietet HSR seine Baureihe grosser Diffusionspumpen mit den Nennweiten 320 mm - 1.000 mm an. Alle Pumpen sind wahlweise in den Versionen ISO-K und ISO-F erhältlich. Die Nenn-Saugvermögen betragen 3.500 l/s - 50.000 l/s. Bei Verwendung eines Baffles liegen die effektiven Saugvermögen, je nach verwendetem Modell, natürlich entsprechend niedriger.


Baffles

Um eine Rückströmung von Diffusionspumpenöl und damit eine Verunreinigung des Rezipienten so weit wie möglich zu unterdrücken, bietet HSR eine Reihe von Baffles an. Diese unterscheiden sich in der Geometrie sowie in der Art der Kühlung.

Zubehör und Betriebsmittel für Diffusionspumpen

Für seine Diffusionspumpen, aber auch für die Diffusionspumpen anderer Hersteller, bietet HSR umfangreiches Zubehör an. Dazu gehören natürlich auch die erforderlichen Betriebsmittel. Es werden angeboten:
  • Betriebsmittel
  • Betriebsmittel-Nachfüllvorrichtung
  • Temperaturschutzschalter, Temperaturmelder
  • LN2 Sensoren, Füllstandsregler und Versorgungseinrichtungen
  • Kühlmaschinen

Öldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, BaffleÖldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, BaffleÖldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, Baffle


In Verbindung mit den Öl-Diffusionspumpen bietet HSR darüber hinaus:

Öldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, Baffle

Komplette Diffusions-Pumpstände

Auf Wunsch liefert HSR die Diffusionspumpen auch im Rahmen kompletter Pumpstände, zusammen mit allen notwendigen bzw. vom Kunden spezifizierten Ventilen und Drucksensoren. Diese Komplett-Pumpstände sind wahlweise in manueller oder fernsteuerbarer/automatisierbarer Ausführung lieferbar.


Steuergerät für Diffusions-Pumpstände

Beim Einsatz von Diffusionspumpen bzw. Pumpständen, die Diffusionspumpen enthalten, müssen bei der Bedienung natürlich die Eigenheiten dieses Pumpentyps berücksichtigt werden. Dies bezieht sich vor allem auf die notwendigen Aufheiz- und Abkühlzeiten. Bei der Einbindung einer solchen Pumpe in eine Anlagensteuerung muss diese entsprechend programmiert werden.
Zur Vereinfachung bietet HSR das Steuergerät PCA 600 für Diffusionspumpen an. In Verbindung mit einem entsprechenden Temperatursensor an der Pumpe (Pt100) und den entsprechenden R´┐Żckmeldesignalen der angeschlossenen Vorpumpe(n) und Ventile führt das PCA 600 die kalte Diffusionspumpe warm, belüftet und evakuiert das angeschlossene Vakuumsystem und führt den Pumpstand schliesslich wieder in den ausgeschalteten Zustand zurück.
Das PCA 600 kann manuell, oder aber ferngesteuert, wahlweise über die RS232 Schnittstelle oder digitale Eingänge, betrieben werden.
Öldiffusion Pumpe, Kryo Pumpe, Hochvakuum, Ti Sublimat, Baffle




JCM ist Mitglied der
Deutschen Physikalischen Gesellschaft
 
JCM ist Mitglied der
Europäische Forschungsgesellschaft
Dünne Schichten e.V.

Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V.