Home Über uns Neuigkeiten     Referenzen     Messe Termine
     Produkte
Wartung+Reparatur Kontakt
  Angebot


Telemark
http://www.telemark.com/water_vapor_cryotraps/water_vapor_cryotraps.php


Beim Betrieb von Vakuum-Beschichtungsanlagen sind Wasserdampf bzw. der Wasserdampf-Partialdruck oft ein Problem, weil er die Abpumpzeiten verlängert und den innerhalb einer sinnvollen Zeit erreichbaren Enddruck begrenzt. Damit hat der Wasserdampf-Partialdruck in den relevanten Anlagenkammern unmittelbaren Einfluss auf die Anlagenproduktivität. Dies gilt vor allem für Batch-Anlagen, die häufig geöffnet und damit immer wieder neuem Wasserdampf ausgesetzt werden, der an den Wänden adsorbiert wird.

Abhilfe bringt eine Erhöhung des installierten Wasserdampf-Saugvermögens. Da die häufig verwendeten Turbopumpen und Öldiffusionspumpen Wasserdampf vergleichsweise schlecht pumpen, bleibt nur der Einsatz von Kryopumpen oder anderer kalter Oberflächen, an denen das Wasser angefroren wird. Letztere werden auch als "Meißnerfallen" bezeichnet und können z. B. als Kühlschlangen, oder als gekühlte Bleche ausgeführt werden.
Kryopumpe, Meißnerfalle


Weitere Informationen (PDF, 1,8 MB)

Weitere Informationen (PDF, 1,9 MB)


Telemark bietet seine Kühlaggregate in 4 Leistungsstufen an.
Diese sind aufgeteilt in Standard Modelle, TVP 1200 und TVP 2700 und Premium Modelle Typ TVP 1800 und TVP 3600.

Modell TVP 1200 TVP 2700 TVP 1800 TVP 3600
max. Kälteleistung [W] 1.200 2.700 1.800 3.600
max. Saugvermögen für H2O [l/s] (*) 55.000 165.000 80.000 230.000
Stromaufnahme [A]
(Abkühlen)
30 80 30 85

(*) bei entsprechender Fläche der Meißnerfalle


Die TVP-Kühler von Telemark bieten die Vorteile:
  • kurze Abkühlzeiten und schnelles Aufwärmen für kurze Beschichtungszyklen,
  • effizientes Pumpen von Wasserdampf durch hohe Kälteleistung,
  • ein- und zweikreisige Modelle (z. B. für Meißnerfalle und Diffusionspumpen-Baffle),
  • kein umständliches und teures Stickstoff-Nachfüllen,
  • kleiner "Footprint",
  • Anschlüsse für die digitale und die analoge Überwachung und Steuerung im Standard-Lieferumfang,
  • "Kyoto"-Kältemittel und "Standard"-Kältemittel ohne Änderungen des Kühlers verwendbar, daher sind die TVP-Kühler problemlos weltweit einsetzbar




JCM ist Mitglied der
Deutschen Physikalischen Gesellschaft
 
JCM ist Mitglied der
Europäische Forschungsgesellschaft
Dünne Schichten e.V.

Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V.